Motorräder

Hier gibts total wertvolle Infos zu meinen aktuellen Bike Projekten – jedenfalls wenn es die Zeit zulässt. Ja… was haben wir?

Eine Leidenschaft die mich schon ca. 10 Jahre verfolgt ist das Gespann Fahren. Leider ein nicht ganz günstiges Hobby, jedenfalls wenn man ein „richtiges“ Gespann fahren möchte.  Daher reicht es bei mir nur für ein Altes MZ-Gespann, in diesem Fall genauer um eine MZ-TS250/1 mit Lastenseitenwagen.

Gekauft nach einem Unfall eines ehemaligen Arbeitskollegen mit meinem ersten Gespann, besitze ich dieses Fahrzeug seit 2007 und habe mit dem Gespann schon einige MZ-Treffen besucht. Dabei möchte ich (falls sich jemand für das Thema MZ Interessieren sollte) und weil es total gut für die Link Statistik dieser Seite ist auf das mz-forum.com verweisen, in dem ich als User gizmohund zu finden bin. An der MZ wurde im Laufe der Jahre einiges gemacht, 300ccm Umbausatz der Firma Lang-Tuning mit zusätzlichem Kanal, Umbau auf 16″ Vorderrad, 15″ Hinterrad, breiterer Lenker, neue Elektrik usw – allerdings ist an so ner MZ trotzdem immer was defekt, so dass man auf jeden Fall IMMER Werkzeug dabei haben sollte. Von Kolbenfresser bis abgerissener Schraube und damit selbst bremsenden Hinterrad hatte ich in den letzten Jahren alles dabei. Da ich seit meinem 16. Lebensjahr allerdings MZ fahre gibt es eigentlich nix, was einen da noch aus der Ruhe bringt und es ist trotz alle dem ein großer Spaß, den ich nicht missen möchte.

Wenns dann aber etwas schneller vorwärts gehen soll, dann ist so ein 2 Takter auf dem Entwicklungsstand der 50ziger Jahre dann für unsere modere Zeit dann eher doch nichts. Daher darfs auch noch ne große Maschine sein.

Da die Kohle dank Haus und Familie nicht immer so in zu großen Mengen vorhanden ist, fiel die Wahl über diverse Yamaha Modelle final auf die FJ1200, nachdem mich über viele Jahre die FJ1100 begleitet hat, dieses Jahr aber sporadisch den Dienst einstellte.